Anzeige (2)

1. Hagener Blaulichttag

mbh20160828-292 20160828 1172795994Hagen - Am heutigen Sonntag (28.08) fand in der Hagener Innenstadt der erste Hagener Blaulichttag statt. Mit Unterstützung der HagenAgentur erwartete die Besucherinnen und Besucher ein interessantes Programm. Es fanden auf dem Springe-Gelände zahlreiche Vorführungen und Ausstellungen statt.

Neun Behörden und Organisationen präsentierten sich und ihre Aufgaben: Die Polizei, die Feuerwehr, das Hagener Ordnungsamt, das Deutsche Rote Kreuz (DRK), die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG), das Technische Hilfswerk (THW), die Hagener Verkehrswacht, der Polizei-Sportverein (PSV) und die DEKRA.

Die Polizei informierte über ihre Aufgaben und zeigte zahlreiche Fahrzeuge. Angefangen beim Polizeimotorrad bis hin zum Radarwagen. Auch die Personalwerber der Polizei waren vor Ort und beraten über die Einstellungsvoraussetzungen und Aufstiegsmöglichkeiten. Für die kleine Besucher gab es Vorführungen der Verkehrspuppenbühne, sowie die Möglichkeit einen eigenen Fingerabdruckpass zu erstellen. Zum Einsatz kammen auch die Polizeihunde. Die Kriminalpolizei beriet Interessierte kostenlos zum Thema Einbruchsschutz

Die Hagener Feuerwehr war zusammen mit der Jugendfeuerwehr mit zahlreichen Fahrzeugen vor Ort und zeigt in Kooperation mit der DLRG Taucher im Einsatz.

Ebenfalls das THW, das DRK und das Hagener Ordnungsamt boten interessante Fahrzeugausstellungen und standen für Fragen zur Verfügung.

Höhepunkt des Hagener Blaulichttages waren zwei Verkehrsunfallsimulationen, die durch Polizei, Feuerwehr und das DRK durchgeführt wurden.

Fotostrecke