Anzeige (2)

Verkehrsunfall mit Iserlohner Rettungswagen in Hagen

01Iserlohn (ots) - Die Berufsfeuerwehr Hagen alarmierte am Samstagnachmittag um 14:21 Uhr zur Unterstützung bei einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten am Graf-Von-Galen-Ring einen Rettungswagen (RTW) von der Berufsfeuerwehr Iserlohn. Als der RTW mit Blaulicht und Martinshorn die Kreuzung am Hagener Landgericht passieren wollte, stieß ein Mercedes in die Beifahrerseite des RTW. Dadurch kippte das schwere Fahrzeug um. Die Besatzung des RTW und der Fahrer des Mercedes wurden verletzt in Hagener Krankenhäuser transportiert. Alle drei Personen waren nicht eingeklemmt. Wir wünschen allen Beteiligten eine schnelle Genesung.

Durch den Verkehrsunfall und der Unfallaufnahme kam es in Hagen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Hagen wurden durch einen weiteren RTW der Berufsfeuerwehr Iserlohn unterstützt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden durch die Polizei eingeleitet.

1

3